Deutsche Darda Meisterschaft – Legendaddy gibt Gas

dardamotor

Wer mein 9. Adventskalender-Türchen gesehen hat, der durfte bereits kurz in Erinnerung schwelgen: Die Darda-Bahn feiert Jubiläum. Und anlässlich des großen Comebacks der Kultbahn wurde ich herausgefordert. Ein Rennen, Mann und Maschine gegen die Zeit. Aber seht selbst…Ich muss gestehen, ich hatte als Kind nie eine eigene Darda-Bahn. Klar kenne ich sie und viele Freunde hatten eine. Umso größer war natürlich meine Freude, selbst einmal Hand an die Rennstrecke legen zu dürfen.

Ich konnte sehr schnell nachvollziehen, warum die Darda-Bahn so großer Kult ist. Das Spielprinzip ist denkbar simpel: Bahn aufbauen, Auto aufziehen und ab die Fahrt. Aber es ist auch ebenso fesselnd. Schnell wurden neue Bahnen gebaut und der Wagen wieder über die Piste geschickt. Bis Legenboy mich mit „Papa, darf ich auch mal?!“ zügeln konnte. Wie ihr herauslesen könnt, habe ich fleißig für meine Teilnahme an der Deutschen Darda Meisterschaft geprobt und hier mein Beitrag:

 

Und alle, die nun „heiß“ sind oder beim oben erwähnten Türchen leer ausgegangen sind, die sollten heute noch einmal in Türchen 16 vorbeischauen.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.